Benzerath`s Rennbahnladen

In diesem Abschnitt können Sie mehr über unser Unternehmen erfahren und es werden Fragen geklärt, die häufig gestellt werden.

1. Sie können rund um die Uhr unseren Onlineshop mit dem Warenkorb nutzen. Dies macht Sinn, wenn Sie genau wissen, was Sie wollen und keine Fragen mehr offen sind.
2. per E-Mail, Fax oder Brief, wenn Sie genau wissen, was Sie wollen und keine Fragen mehr offen sind (bitte nicht vergessen, Ihre vollständigen Daten anzugeben!)
3. per E-Mail oder telefonisch, hier steht Ihnen dann auch während unserer Öffnungszeiten gerne jemand unseres erfahrenen freundlichen Teams für Rückfragen zur Verfügung. Bitte scheuen Sie nicht uns anzurufen, - trotz Versandhandel sind wir auch mit unserem Ladengeschäft stets um Kundennähe bemüht. Im Gegensatz zu manchen Mitbewerbern freuen wir uns auch auf ein telefonisches Beratungsgespräch.
4. Gerne begrüßen wir Sie auch in unserem kleinen Ladenlokal. Hierzu bitten wir möglichst um Terminabsprache, damit wir uns die entsprechende Zeit für Sie nehmen können. Hier können Sie sich in Ruhe (gerne auch bei einer Tasse Kaffee) die Artikel „mit den Fingern anschauen“. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Diese Möglichkeit ist derzeit bis auf Weiteres augesetzt (Corona-Thematik), da wir in unserem kleinen Ladenlokal den vorgegebenen Mindestabstand nicht gewährleisten können.

Alle Preise auf unserer Homepage beinhalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Wir haben auf dem Versandweg einen Mindestbestellwert von 25,- € (zzgl. Versandkosten). Wir bitten darum (in Ihrem Interesse) unsere Versandkosten zu berücksichtigen.

Der Kunde ist verpflichtet, bei einer Bestellung die Stammdaten (zustellfähige Postanschrift) vollständig und korrekt zu übermitteln. Zu den Stammdaten zählen insbesondere der Name und die Adresse (ggf. Lieferanschrift) mit sämtlichen Namens- und Adresszusätzen, um eine ordnungsgemäße Zustellung / Belieferung sicher zu stellen. Hierbei bitte keine Spitznamen o.ä. angeben, - Sie gehen hier bei einer Bestellung einen rechtsgültigen Vertrag ein. Bestandskunden haben etwaige Änderungen dieser Stammdaten spätestens vor der Folgebestellung mitzuteilen. Kann eine ordnungsgemäße Zustellung/Belieferung an den Empfänger aufgrund fehlerhafter/unvollständiger Mitteilung der Stammdaten bzw. durch verspätete Änderungsmitteilung des Kunden/Empfängers nicht erfolgen und liegt das Verschulden in der Sphäre des Kunden/Empfängers, so dass eine Retoure der Ware an den Versender stattfindet, ist Benzerath`s Rennbahnladen berechtigt, die durch die Retoure entstandenen und den Neuversand abermals entstehenden Versandkosten dem Kunden/Empfänger in Rechnung zu stellen.

Innerhalb Deutschlands:
Bei Lieferungen mit einem Lieferwert (also nicht nur Bestellwert) ab 100,- € übernehmen wir unabhängig von Größe und Gewicht der Lieferung die Frachtkosten. Die Ware ist versichert gegen Verlust oder Beschädigung auf dem Transportweg. Bei einem Warenwert unter 100,- € berechnen wir Ihnen eine Versandkostenpauschale von 5,90 € unabhängig von Größe und Gewicht der Lieferung. Auch Kleinstbestellungen unabhängig von Wert, Größe oder Gewicht werden in gegenseitigem Interesse ausnahmslos nicht als unversicherter Brief oder Päckchen versendet, es wird die Versandkostenpauschale von 5,90 € berechnet.
Von Anfragen bezüglich Ausnahmen zu dieser Regelung bitten wir abzusehen.

Bei Gutscheinkauf unter 100,- € werden die in der Auftragsbestätigung angegebenen Versandkosten nicht berechnet bzw. zurück erstattet.

Bei Lieferungen, die wie im Einzelfall vereinbart, per Nachnahme erfolgen, werden zusätzlich 6,66 € Nachnahmegebühren berechnet. Geliefert wird ausschließlich mit DHL.

Bestellte, derzeit aber nicht lieferbare Ware, wird nicht in Rückstand genommen und nicht portofrei nachgeliefert.

Wir berechnen Ihnen eine Versandkostenpauschale von 11,50 € unabhängig von Wert und Gewicht der Lieferung. Die Ware ist versichert gegen Verlust oder Beschädigung auf dem Transportweg. Auch Kleinstbestellungen unabhängig von Wert, Größe oder Gewicht werden in gegenseitigem Interesse ausnahmslos nicht als unversichertem Brief oder Päckchen versendet, es wird die Versandkostenpauschale von 11,50 € berechnet.
Von Anfragen bezüglich Ausnahmen zu dieser Regelung bitten wir abzusehen.
Ausgeliefert wird durch die Österreichische Post AG oder GLS.

Selbstverständlich werden unsere österreichischen Kunden bei Benennung einer Lieferanschrift innerhalb Deutschland zu gleichen Konditionen beliefert wie Kunden innerhalb Deutschlands.

Wir berechnen Ihnen eine Versandkostenpauschale von 17,50 ¤ unabhängig von Wert und Gewicht der Lieferung. Die Ware ist versichert gegen Verlust oder Beschädigung auf dem Transportweg. Auch Kleinstbestellungen unabhängig von Wert und Gewicht werden in gegenseitigem Interesse ausnahmslos nicht als unversichertem Brief oder Päckchen versendet, es wird die Versandkostenpauschale von 17,50 ¤ berechnet.
Von Anfragen bezüglich Ausnahmen zu dieser Regelung bitten wir abzusehen.
Ausgeliefert wird durch das jeweilige nationale Postunternehmen.

Selbstverständlich werden unsere Kunden innerhalb der EU bei Benennung einer Lieferanschrift innerhalb Deutschland zu gleichen Konditionen beliefert wie Kunden innerhalb Deutschlands.

 

 

Wir berechnen Ihnen eine Versandkostenpauschale unabhängig vom Wert der Lieferung. Die Ware ist versichert gegen Verlust oder Beschädigung auf dem Transportweg. Auch Kleinstbestellungen unabhängig vom Wert werden in gegenseitigem Interesse ausnahmslos nicht als unversichertem Brief oder Päckchen versendet, es wird die Versandkostenpauschale berechnet. Die Höhe der Versandkostenpauschale ist individuell vom Gewicht der Sendung abhängig, beträgt aber mindestens 20,- ¤.
Von Anfragen bezüglich Ausnahmen zu dieser Regelung bitten wir abzusehen.
Ausgeliefert wird durch das jeweilige nationale Postunternehmen.
Wichtiger Hinweis: Bitte die Versandkosten nach Norwegen und Schweiz bei uns erfragen, - diese werden Ihnen von uns individuell mitgeteilt. Die Versandkosten können Sie dann akzeptieren - oder vom Kauf zurücktreten. Wird uns die Empfangnahme der Sendung (z.B. durch Versteuerungsbeleg Zoll) zugesichert, wird die Ware frei von deutscher Mehrwertsteuer (unser Listenpreis abzgl. derzeit jeweils aktuellen gesetzlichen Mehrwertsteuer) geliefert.

Die Höhe der jeweiligen Versandkosten sind vor Bestellung bei uns zu erfragen.

Neukunden werden von uns, unabhängig des Bestellwertes, ausschließlich gegen gesicherten Zahlungseingang beliefert. Gesicherte Zahlungseingänge sind Bestellungen per Paypal-, Paydirektzahlung, Vorauskasse oder Nachnahme (Nachnahmesendungen werden derzeit aufgrund "möglichst kontaktloser Zustellung" nicht direkt dem Empfänger zugestellt, - Nachnahmesendungen müssen derzeit bei der zuständigen Postfiliale selbst abgeholt werden).
Paypal- oder Paydirektzahlungen werden sowohl bei Neu- als auch Bestandskunden unabhängig des Waren-/Bestellwertes akzeptiert und von uns wie Vorauskasse behandelt (schnellstmöglicher Warenversand nach Zahlungseingang).
Auch bei Bestandskunden innerhalb Deutschlands behalten wir uns die Belieferung auf Rechnung (ohne Angabe von Gründen) ausdrücklich vor. Diese Entscheidung treffen wir zB. abhängig von Warenwert, bisherigem Zahlungsfluss oder aufgrund von Bonitätsprüfungen. Wenn durch einen Bestandskunden auf Rechnung bestellt wurde und wir Vorkasse erfordern, dann stellen wir die Sendung nach Bestelleingang zusammen und übermitteln dann die verbindlichen Daten zur Überweisung bzw. Zahlung.
Also bitte bei Vorauskasse nicht vorab ohne Aufforderung Geld überweisen.
Nach Zahlungseingang geht die Ware unverzüglich auf den Versandweg. Alternativ liefern wir auf Ihren Wunsch auch gerne per Nachnahme (derzeit wg. Coronakrise nnur eingeschränkt möglich, siehe Nachnahmetext bei Neukunden), hierbei berechnen wir jedoch zusätzlich 7,93 ¤ Nachnahmegebühren. Sie zahlen dann bei Warenempfang an die Deutsche Post. Kreditkartenzahlung und Lastschrifteinzug praktizieren wir nicht.
Bestandskunden innerhalb Deutschlands (Kunden die bereits von uns beliefert wurden) beliefern wir vorbehaltlich unserer Zustimmung auf Rechnung (Rechnung der Warensendung beiliegend). Kreditkartenzahlung und Lastschrifteinzug praktizieren wir nicht.

Bei Abholung der Ware in unserem Ladengeschäft (derzeit wg. Coronakrise nur nach Absprache möglich) akzeptieren wir Barzahlung oder EC-Karte, - keine Kreditkartenzahlung.

am 03./04.Juni 2020 hat unsere Regierung im Rahmen des coronabedingten Konjunkturförderpakets eine zeitlich befristete Mehrwertsteuersenkung beschlossen. Der Regelsteuersatz von bisher 19% Mehrwertsteuer wird im Zeitfenster 01.07. bis 31.12.2020 auf 16% gesenkt, der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von bisher 7% auf 5%.

Wir haben es uns nicht leicht gemacht und uns intensiv mit dem Thema beschäftigt, wir sind unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu folgendem Entschluss gekommen: unsere Endverbraucherpreise (Bruttopreise) werden nicht einheitlich gesenkt !

Eine Bruttopreisanpassung unserer über 9.000 verschiedenen Artikel  (überwiegend Ware aus dem sogenannten Niedrigpreissegment) hieße:
- die ausgezeichnete Ware muss am Stichtag umettikettiert werden
- im Onlineshop müssen alle Bruttopreise am Stichtag manuell geändert werden
- in unserem Warenwirtschaftssystem (Rechnungsstellungsprogramm) müssen alle Bruttopreise am Stichtag manuell geändert werden
- und das Ganze am 31.12.2020 noch einmal.

Grob überschlagen wäre der hierfür erforderliche Arbeitsaufwand (Lohnkosten) so hoch, dass diese Kosten auf den Verkaufspreis umgelegt den Bruttoproduktpreis sogar noch teurer machen würden, als die Mehrwertsteuersenkung ausgleichen könnte.

Dafür haben unsere Kunden aber auch die Gewissheit, dass wir die zum Jahresende auslaufende Steuersenkung nicht gleich mit einer allgemeinen Preiserhöhung kombinieren werden. Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt anstelle einer einheitlichen Preissenkung bei vielen unserer hochpreisigen Artikel (z.B. Grundpackungen und Fahrzeuge) teilweise zeitlich begrenzt nun weitere Preiszugeständnisse umgesetzt. 

Gestatten Sie mir noch die Bemerkung, dass die Mehrwertsteuersenkung beim Regelsteuersatz von 19% auf 16% die Produkte um 3 % günstiger machen würde (wie in diversen Medien bereits publiziert) mathematisch eine "Milchmädchenrechnung" ist. Am Rechenbeispiel eines Produktes, dass bei 19% MWSt 25,- ¤ brutto kostet (Nettopreis 21,01 ¤), kostet dieses Produkt bei Senkung des Steuersatzes auf 16% MWSt bei unverändertem Nettopreis dann 24,37 ¤ brutto.
Macht also den Bruttokaufpreis nicht um 3% sondern effektiv nur um 2,52 % günstiger.